Ludwig Pesch

Geboren 1953, übliche Schulausbildung, Fachabitur und Ausbildung im technischen Bereich.
Umschwung 1981 mit Beginn der Ausbildung zum Physiotherapeuten.
Kontakt mit Graf Dürckheim und Besuche im Zentrum für initiatische Therapie in Todtmoos-Rütte.
Beschäftigung mit C.G. Jung, Meister Eckehart und Gandhi.
1998 entscheidende Ansprache durch die Ortho-Bionomy, von Klaus Weber vermittelt, und Beginn der Ausbildung in Rottenburg.
Berührung mit der Daseinsanalyse von Medard Boss und dadurch ein gewandeltes Verständnis der Psychosomatik.
Bereichert durch das Denken Martin Heideggers.